Ehrenamtspreis 2021

Zum zweiten Mal wurden die drei von der Bürgerstiftung für die Region Mosbach ausgelobten und mit insgesamt Euro 6000 dotierten Auszeichnungen infolge eines einwöchigen Leser-Voting der RNZ vergeben. Per Telefon oder eMail konnten Stimmen für die 5 Finalvorschläge, die vom Kuratorium aus den 18 Eingaben ausgewählt wurden, abgegeben werden.

Während es im Vorjahr zu einem echten Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen mehreren potentiellen Preisträgern gekommen war, zeichnete sich beim Ehrenamtspreis 2021 recht schnell ein anderes Bild ab. Den ersten, mit Euro 3000 dotierten Preis sicherte sich Patrick Haag aus Schwarzach. Der 35-jährige, der unter anderem bei den Helfern vor Ort und bei der Freiwilligen Feuerwehr engagiert ist, erhielt 450 Stimmen – und damit mit deutlichem Abstand die größte Unterstützung. Der zweite Preis und die damit verbundenen Euro 2000 gingen an die DRK Rettungshundestaffel Mosbach, die 146 Stimmen auf sich vereinigen konnte. Der dritte Preis, Euro 1000, gestiftet von dem Rotary Club Mosbach-Buchen, ging an den Motorradclub „Fire Hawks“ in Elztal. 89 Stimmen entfielen auf die Biker, die sich seit Jahren u.a. mit Spendenaktionen für das Tierheim Dallau einsetzen.

Die Bürgerstiftung gratuliert den Preisträgern sehr herzlich und überreicht ihnen neben dem Preisgeld die von Ulrike Thiele erneut künstlerisch gestaltete Ehrenamtspreis-Skulptur.