Jahresrückblick 2008

Die nachhaltige Förderung von Selbsthilfe und Eigeninitiative, vor allem des Ehrenamts – das ist das Hauptziel der 2002 durch die Volksbank Mosbach initiierten gemeinnützigen Bürgerstiftung für die Region Mosbach. „Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung als Basis für eine moderne, funktionierende Bürgergesellschaft sind dabei das Leitbild, dem sich die Mitglieder der Stiftungsorgane und die freiwilligen Helferinnen und Helfer verpflichtet fühlen“, erklärt Stiftungsvorstand Klaus Saffenreuther. „In der Bürgerstiftung für die Region Mosbach tragen Bürgerinnen und Bürger selbst dafür die Verantwortung, das lokale Gemeinwesen positiv weiter zu entwickeln“.

Bürgerstiftungen leben von der Vielzahl ihrer Förderer: neben Privatpersonen engagieren sich auch Unternehmerinnen und Unternehmer sowie kleine und mittelständische Betriebe durch Zeit- und Geldspenden bzw. Zustiftungen. Rund 65.000 EUR konnten seit Stiftungsgründung in Projekte in der Region, die im Einklang mit dem Stiftungsziel nachhaltig die Bürgergesellschaft fördern, nutzbringend eingebracht werden.

Im zurückliegenden Jahr lobte die Bürgerstiftung bereits zum zweiten Mal in enger Zusammenarbeit mit der Rhein-Neckar-Zeitung und unter der Schirmherrschaft von Landrat Dr. Achim Brötel den viel beachteten „Ehrenamtspreis der Region Mosbach“ aus. Der Jury oblag die schwierige Aufgabe, unter rund 60 Nominierungen ehrenamtlich Aktiver die Preisträger 2008 der mit insgesamt 7.500 EUR dotierten Auszeichnung auszuwählen. Vor gut besetzten Zuschauerreihen in der Alten Mälzerei in Mosbach nahmen am 01. Oktober letzten Jahres sechs Preisträger den von der Mosbacher Künstlerin Ulrike Thiele gestalteten und gefertigten Preis freudig entgegen:
Mit jeweils 750 EUR aus der Unterstiftung des Rotary Club Mosbach-Buchen honorierte die Jury das Tun der Hospizgruppe Kleiner Odenwald und des Ökumenischen Hospizdienstes Mosbach. Über jeweils 1.500 EUR freuten sich Frau Melanie Götz, die sich in der Waldstadt seit vielen Jahren sehr aktiv vor allem um die Belange von Senioren verdient macht, die Fördergruppe Weihnachtsmarkt Fahrenbach, der ehrenamtliche Vorstand der evangelischen Sozialstation Mosbach und die KZ Gedenkstätte Neckarelz.
Das positive Feedback und die Wertschätzung, die der „Ehrenamtspreis der Region Mosbach“ auch im vergangenen Jahr erfuhr, bestärken die Stiftungsgremien in ihrem Tun. Auch 2009 wird es die Ausschreibung zum Ehrenamtspreis geben.
2008 machte die Bürgerstiftung außerdem den Kindern der Clemens-Brentano-Schule durch eine finanzielle Zuwendung von EUR 500 eine Freude, denn so konnte der von Eltern in ehrenamtlicher Arbeit eingerichtete und durch Spenden unterstützte PC-Raum mit Möbeln versehen werden. Ehrenamtlich führen Eltern hier Unterricht am PC durch, so steht Kindern dieses Medium schon früh zur Verfügung.
Präventiver Gewaltverhinderung an Schulen dient die Seminarreihe für Lehrkräfte „Lions Quest“, die 2008 mit 3.000 EUR von der Bürgerstiftung unterstützt wurde und den Schülerinnen und Schülern in der Region zu Gute kommt.
Zahlreiche ehrenamtliche Helfer des Freundeskreis FC Daudenzell trugen dazu bei, dass dort in der Aglasterhausener Teilgemeinde ein Mini-Fußballfeld errichtet werden konnte. Die Jugend nutzt dies rege und mit Begeisterung, die Aktion wurde von der Bürgerstiftung mit 1.000 EUR unterstützt.
Historisch wertvolle Bildstöcke und Kleindenkmale, die als Zeitzeugen bedeutsam sind, konnten in Seckach nur durch umfangreiches bürgerschaftliches Engagement restauriert werden. Mit 1.000 EUR an den Heimatverein Seckach half die Bürgerstiftung, diese Werte zu bewahren.
Die in der Region eingesetzten Mittel stammen einerseits aus den Zinserträgen des Stiftungsvermögens und aus Zustiftungen und Spenden, andererseits jedoch aus den Erlösen der von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern mit viel Herzblut und Einsatz organisierten Aktionen. Den Auftakt machte hier im vergangenen Jahr die in engem Schulterschluss mit der Handballabteilung des TV Mosbach durchgeführte „Steiner-Haus-Bar“ im Rahmen des Mosbacher Frühlingsfestes. Nicht nur, dass die zum Partyraum umfunktionierte dortige Tiefgarage abends einen attraktiven Anziehungspunkt bot, tagsüber fand in Zelten auf dem Vorplatz des Steiner Hauses abwechslungsreiche Bewirtung statt. Mehr als 1.200 EUR konnten hierbei für die Bürgerstiftung erwirtschaftet werden. Mit Gesamteinnahmen von 1.880 EUR für den guten Zweck schloss das zum ersten Mal in dieser Form durchgeführte Benefiz-Golfturnier der Volksbank Mosbach auf der Anlage des Golfclub Mudau. Jeder Teilnehmer spendete zusammen mit der Meldegebühr 30 EUR an die Bürgerstiftung der Region Mosbach – die Resonanz ließ dabei keine Zweifel offen: auch künftig wird es dieses Benefiz-Turnier geben. Beim nun schon traditionell zu nennenden Stand der Bürgerstiftung auf dem Mosbacher Weihnachtsmarkt - am angestammten Platz schräg gegenüber der Bühne - konnten sich die Besucher auch 2008 wieder bei Chili und Glühwein über das Tun der Bürgerstiftung informieren. 7.700 EUR flossen dadurch der Stiftung zu und stehen so der Umsetzung der Stiftungsziele, der Projektförderung, zur Verfügung.

Das Stiftungskapital betrug zum Jahresende rund 509.000 EUR, inklusive der Unterstiftung des Rotary Club Mosbach-Buchen in Höhe von 50.000 EUR.  3.150 EUR an Zustiftungen  wurden über den von der Volksbank Mosbach bei Stiftungsgründung aufgelegten Matching Fund geführt und damit auf 6.300 EUR verdoppelt. Darüber hinaus konnte die Bürgerstiftung 16.510 EUR an Spendeneinnahmen in 2008 verbuchen. Stiftungsvorstand Klaus Saffenreuther hierzu: „Allen Zustiftern und Spendern sowie sämtlichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die die Bürgerstiftung durch ihre Zeit und durch ihr persönliches Engagement voran bringen, gilt an dieser Stelle mein herzlicher Dank.“
„Gerade in Zeiten tief greifender gesellschaftlicher und ökonomischer Veränderungen soll die Bürgerstiftung für die Region Mosbach dazu beitragen, die Zukunftsfähigkeit und Attraktivität unserer Heimat auch künftig zu erhalten und zu verbessern. Die Bürgerstiftung für die Region Mosbach tritt deshalb für eine Gesellschaft aktiver Bürger und engagierter Unternehmen ein,“ erläutert Saffenreuther. „Das Motto der Bürgerstiftungen, „Gemeinsam mehr erreichen“, wird auch in 2009 von der Bürgerstiftung für die Region Mosbach aktiv in die Tat umgesetzt. Aus dem jährlich wachsenden Kreis der Helferinnen und Helfer kommen stets neue Ideen und Umsetzungsvorschläge, die die Weiterentwicklung der Bürgerstiftung vorantreiben und die Identifikation von Bürgerinnen und Bürgern mit unserer Heimat fördern. Ich freue mich auf viele neue Projekte in 2009 und heißen alle herzlich willkommen, die Interesse an der Mitwirkung bei der Bürgerstiftung haben!“


Fatal error: Class CToolsCssCache contains 1 abstract method and must therefore be declared abstract or implement the remaining methods (DrupalCacheInterface::__construct) in /homepages/4/d136580876/htdocs/wsb3878478301/sites/all/modules/contrib/ctools/includes/css-cache.inc on line 52