Ehrenamtspreis 2017

Unterstützen Sie das Ehrenamt und schlagen noch bis zum 31. Juli Personen, Organisationen und Institutionen als Preisträger vor.

15 Jahre, 200.000 Euro!

Zwischen-Jubiläum der "Bürgerstiftung für die Region Mosbach" startete mit dem "Ehrenamtspreis 2017"

 

Fünfzehn Jahre jung ist die 2002 gegründete Stiftung, und 200.000 Euro hat sie in dieser kurzen Zeit bereits vergeben. Das sind die wohl markantesten Zahlen, die die "BüSti" im "Zwischen-Jubiläumsjahr" 2017 vorweisen kann. Wobei Zahlen meistens viel, aber selten alles aussagen.

Genauso ist es auch bei der "Bürgerstiftung für die Region Mosbach". Ihr Zweck ist es, Geld zu "generieren", was neudeutsch für "sammeln" steht und auch viel besser als "betteln" klingt. Selbstgewählte und selbsgestellte Aufgabe ist es, mit diesem Geld sinnvolle Projekte zu unterstützen. Sinnvolle heimische Projekte wohlgemerkt. Die Bürgerstiftung für die Region Mosbach sammelt nämlich nicht für die große, weite Welt. Im Gegenteil. Sie unterstützt und fördert dort, wo's in der Region im Argen liegt. Wo Bürgerinnen und Bürger sich einsetzen für Belange, bei denen wegen zunehmender Ebbe in den öffentlichen Kassen mehr und mehr Selbsthilfe gefragt ist. Notfallseelsorge, Tafelladenm Kinderschutz, Lesepaten, Gewaltprävention, Frauenhäuser, Behindertenhilfe, Hospizdienste oder Naturschutz sind Stichworte, die jedem etwas sagen und hinter denen auch jeder stehen kann.

Selbsthilfe funktioniert aber nur, wenn ehrenamtliches Engagement vorhanden ist. Daran mangelt es zum Glück noch nicht in unserer Region. Weder bei der Bürgerstiftung, die auf viele freiwilige Helfer zurückgreifen kann und beispielsweise allein mit ihrem Stand beim Mosbacher Weihnachtsmarkt jedes Jahr eine hohe vierstellige Summe erwirtschaftet, noch bei vielen Vereinen und Organisationen, die in vielfältiger Weise Außerordentliches für die Allgemeinheit leisten. Ziel der Bürgerstiftung für die Region Mosbach ist es deshalb auch, das Interesse für das bürgerschaftliche Engagement zu stärken und die Bedeutung des ehrenamtlichen Einsatzes öffentlich bewusster zu machen.

Exakt aus diesem Grund wurde 2007 der "Ehrenamtspreis für die Region Mosbach" erfunden. Mit RNZ und Landrat als starke und überzeugte Partner an der Seite gelingt es der Bürgerstiftung mehr und mehr, dem Ehrenamt jene Beachtung zu verschaffen, die es verdient. Dazu soll und wird auch der "Ehrenamtspeis 2017" wieder beitragen. Dotiert mit insgesamt 9.000 (!) Euro, wird auch dieses Jahr wieder außerordentliches ehrenamtliches Engagement in einem außerordentlichen Rahmen gewürdigt. Und zwar am 07. November, wenn in Mosbachs Alter Mälzerei die neuen Preisträger gekürt werden.

Vor dem "Küren" kommt aber erst das Vorschlagen. Korrekt heißt das: die Ausschreibungszeit. DIe beginnt am 01. Mai und endet am 31. Juli. In diesen 3 Monaten können und sollen Personen, Personengruppen, Organisationen und Institutionen vorgeschlagen werden, die im Sinne des bürgerschaftlichen Gedankens sich in besonderem Maße bei Vereinen, Projekten und Initiativen einbringen. Selbstverständlich können das Ideen-Treiber sein oder Menschen, die den Ideen und Projekten ein Gesicht geben. Genauso aber auch jene, die nie in vorderster Reihe stehen, sondern an selbst gewähltem oder zugewiesenem Platz verlässlich ihre Arbeit machen.

Besonders für solche eher im Stillen wirkende Frauen und Männer, ohne die keine Gemeinschaft funktionieren kann, wurde der "Ehrenamtspreis" geschaffen. Das geht deutlich hervor aus dem kleinen Faltprospekt, der während der Ausschreibungszeit in Mosbach bei RNZ, Landratsamt, Volksbank und Sportkeisgeschäftsstelle sowie in der Region Mosbach in den Rathäusern und Volksbank-Filialen ausliegt und gleichzeitig als Vorschlagsformular dient.


Fatal error: Class CToolsCssCache contains 1 abstract method and must therefore be declared abstract or implement the remaining methods (DrupalCacheInterface::__construct) in /homepages/4/d136580876/htdocs/wsb3878478301/sites/all/modules/contrib/ctools/includes/css-cache.inc on line 52